INVENTUR

Der Blog von Dirk Hohnsträter



Nicht für jeden: Bergamotten-Marmelade

Wenn der Deckel aufschnappt, strömt es einem sogleich entgegen: das hochintensive Parfum der Bergamotte. Was im Earl Grey dezent daherkommt, wird mit dieser nur aus Frucht, Zucker und Zitronensaft bestehenden Bergamotten-Marmelade in voller Präsenz erfahrbar: das eigenwillig-sinnliche, bitter-florale Aroma einer exzentrischen Zitrusfrucht. Seit einiger Zeit ist die Bergamotte – forciert unter anderem durch Dreisternekoch Heston Blumenthal – zur Trendfrucht geworden.

Bergamotten-Marmelade

Blumiger als ihre klassischen Geschwister Orange und Zitrone, bringt die hausgemachte Bergamotten-Marmalade des Londoner Käseladens La Fromagerie einen besonderen Dreh in die britische Frühstückskultur. Mit sehr vielen Fruchtstreifen versehen und lange am Gaumen nachklingend, geht der Brotaufstrich allerdings auch an die Grenze des Goutierbaren. Eine sparsamere Dosierung hätte der Rezeptur sicherlich gut getan. Wer sich gleichwohl auf dieses ungewöhnliche Geschmackserlebnis einlassen will, ist mit sieben Pfund pro Glas dabei.

Lesen Sie auch den Artikel über Brotaufstrich aus alten Pflaumen.