INVENTUR

Der Blog von Dirk Hohnsträter



Charmant: Grissini der Panificio Patti

Nette Straße, kleines Geschäft, vor dem Laden ein paar Körbe mit besonders ansprechend aussehender Ware. Grissini, die unter solchen Umständen gekauft werden, können sich eigentlich nur als staubtrocken und überteuert herausstellen. Nicht so in diesem Fall: Die Grissini al naturale der Panificio Patti aus Ponderano (Biella) sind nicht nur hübsch verpackt, sondern auch sehr schmackhaft.

Grissini Panificio Patti

Drei Stunden geht der Hefeteig, bevor er gebacken wird. Das Ergebnis ist unregelmäßig texturiert, hat einen knusprigen, nicht zu harten Biss und schmeckt aromatisch, ohne den Genuss eines Aperitivo-Weins zu beeinträchtigen. Keine Bioware, doch enthalten die ungewöhnlich langen Weizenstangen auch nichts, was in Grissini nicht reingehörte. Ein Produkt, so charmant wie der Packungsaufdruck:

„Artisan Backwaren Konservierend Natürliche Gewichtsabnahme Kühl Trocken“

Gesehen bei Südwind in der Berliner Akazienstraße. Ebenfalls erhältlich bei Mövenpick Weinland. 250g kosten 5,90 Euro.

Mehr über Lebensmittel finden Sie im Archiv.