INVENTUR

Der Blog von Dirk Hohnsträter



Wortwörtlich (4): Unboxing

Unboxing Videos liegen im Trend. Von der Kunstfertigkeit, mit der Hermann Burger das Öffnen einer Zigarrenkiste beschreibt, sind sie jedoch weit entfernt. Hier ein Satz aus Unterwegs zum Stumpenroman, einem Parergon zu Burgers unvollendet gebliebener Brenner-Tetralogie:

„Man schlitzt sorgfältig mit dem Papiermesser den Rand auf, drückt beim goldenen Nägelchen gegen den Deckel und wird noch einmal überrascht durch ein satteres Gelb; das Innere der Wunderkiste ist verziert mit einer blassblauen und fleischfarbenen Etikette, auf der sich grell koloriere Tabakmusen, dralle Putten und goldbronzierte Expositionsmedaillen um einen mit saphirgrünen Steinen gespickten Sarkophag drängen, un rappel de médaille d’or, made in Havanna, Cuba, und erst wenn man das lackglänzende Schutzblatt zurückschlägt, duftet einem der tadellose Doble-claro-Spiegel entgegen.“

Quelle: Hermann Burger: Werke in acht Bänden. Herausgegeben von Simon Zumsteg. Sechster Band: Romane III. Nagel & Kimche im Carl Hanser Verlag München 2014, S. 509. 24,90 Euro.