INVENTUR

Der Blog von Dirk Hohnsträter



Olivenölseife aus einer Manufaktur in Marseille

Mehr als einhundert Seifenfabriken soll es in Marseille einmal gegeben haben. Heute existieren noch drei. Die Savonnerie de la Licorne bietet die seltene Möglichkeit zur Besichtigung einer aus Olivenöl Seife herstellenden Manufaktur an. Ein Besuch.

Savonnerie de la Licorne Marseille

Seifenherstellung in Marseille

Kulturgeschichtlich war es kein Zufall, dass Marseille zu einer Hochburg der europäischen Seifenproduktion wurde. In der südfranzösischen Hafenstadt standen nicht nur das für die Produktion erforderliche Olivenöl sowie Mittelmeersalz zur Laugenherstellung zur Verfügung; der Hafen ermöglichte auch den Import von Palm- und Kokosfetten sowie den Export der fertigen Seifen.

Olivenölseife Marseille

Seifenmanufaktur Marseille

Savonnerie de la Licorne

Anders als die beiden anderen Marseiller Betriebe, die noch mit alten Fabrikationsanlagen produzieren, liegt die Savonnerie de la Licorne im Innenstadtbereich. Über hundert Jahre alt sind die Maschinen, mit denen hier nach wie vor gearbeitet wird. Bei der Besichtigung des Betriebs muss man aufpassen: Der Boden ist von einer feinen Seifenschicht überzogen und äußerst rutschig.

Seife Marseille

Seife Marseille

Beindruckend sind die massiven, grünen Seifenblöcke, deren Farbe sich aus ihrem 72%igen Olivenölanteil erklärt. Das Öl sorgt auch für den charakteristischen Duft der Seife. Dass dieser Duft sich im Bad ausbreitet, zählt zu den Vorzügen solider Seifenstücke gegenüber einer Flüssigseife, die in Pumpspendern aus Plastik eingeschlossenen ist, schreibt die Autorin Emily King in the gentlewoman:

„Why substitute a cumbersome bottle of slime for something that holds its own when unpackaged and whose form is ideal for both use and storage? Not only is a plastic container unnecessary, it prevents soap from contributing to the subtle scent spectrum of a home. In the public sphere, where soap touches the hands of the unrelated many, perhaps liquid has its place, but domestically, bars make so much more sense.“

Seife Marseille

Seife Marseille

Vor Ort kostet ein 300g schweres Stück handwerklich gefertigter, hochwertiger Seife nur 3 Euro. In Deutschland muss man damit rechnen, mehr als das Doppelte dafür zu zahlen.

Lesen Sie auch den Artikel über Deutschlands älteste Seifenmanufaktur.