INVENTUR

Der Blog von Dirk Hohnsträter



Wackers Kaffee in Frankfurt am Main

Bereits auf der Straße ziehen der Duft der frisch gerösteten Bohnen und die vom Zufall zusammengebrachten, im Stehen genießenden Kaffeetrinker die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich. Das winzige Ladenlokal von Wackers Kaffee, liebevoll mit Kaffeesäcken und alten Waagen eingerichtet, vereint einige wenige Sitzplätze mit einem Verkaufstresen und dem Ausschank, der auch längere Schlangen mit freundlicher Effizienz wie mühelos zu bedienen versteht.

Wackers Kaffee

Seit 1914 gibt es Wackers Kaffee in Frankfurt am Main. Nach wie vor im Familienbesitz, erinnert das Stammhaus am Kornmarkt eher an eine italienische Bar als an ein mitteleuropäisches Kaffeehaus. Aber solche Vergleiche erübrigen sich, denn wenn etwas als eine Institution eigenen Ranges bezeichnet werden kann, dann ohne Zweifel dieses beinahe hundert Jahre alte Frankfurter Geschäft.

Lesen Sie zum Thema Kaffee auch die Artikel über